Lajos Tóth Trio

Mo.  18.09 //  20:30  // Gasthaus Schützen
EINTRITT: 14 € / 11 € // AK + 1 €

Lajos Tóth hat letztes Jahr den, alle zwei Jahre stattfindenden, Internationalen Pianowettbewerb im Rahmen des Jazzfestivals gewonnen. Er hat Publikum wie Jury durch sein breites Ausdrucksspektrum ebenso begeistert wie mit seinen herausragenden technischen Fähigkeiten. Die Badische Zeitung schrieb: „Dass Toth den Wettbewerb für sich entschied, ist ein Glücksfall.“

Tóth ist auch international erfolgreich, so konnte er bereits mit seiner Originalkomposition ˝Strong River˝ den „38th Annual Student Downbeat Music Award” gewinnen. Das Trio, bestehend aus Lajos Tóth und Balázs Balogh aus Ungarn sowie Miha Koren aus Slowenien, wurde im Jahre 2012 gegründet. 2016 im Juni hat er mit dem Trio den 1. Preis beim „Big Sky International Jazzcontest” gewonnen, und die jungen Musiker hatten die Möglichkeit im September auf dem „Costa Del Jazz International Jazzfestival” in Spanien zu musizieren. Zum Repertoire der drei Musiker, welche zur Zeit ihr Jazzstudium an der Kunstuniversität Graz absolvieren, zählen arrangierte Jazzstandards sowie Eigenkompositionen des Pianisten.

Lajos Tóth: Klavier // Miha Koren: Bass // Balázs Balogh: Schlagzeug

Photo by: Silvio Rether

Erstellt mit WordPress.com.
%d Bloggern gefällt das: