Jazzfestival Freiburg

Das Jazzfestival Freiburg findet einmal jährlich statt und bietet ein einzigartiges Programm mit regionalen sowie internationalen Jazzgrößen und Newcomer*innen

Hammond Jazz Night Special

Mears | Bauser | Mudrack

Do 24.09. | 20:00 Uhr | Jazzhaus

Foto: Adrian Mears

„Funky Audiolandschaften von glücklichen Marsmenschen“: Unter diesem verheißungsvollen Titel begeben sich drei Musiker auf eine sicher nicht alltägliche musikalische Reise. Adrian Mears hat neben seinem Hauptinstrument, der Posaune, so einiges an Elektronik im Gepäck, die den Sound der analogen Instrumente entsprechend erweitert und verbindet ohne sich dabei auf bloßen Effekt zu beschränken. Aber auch Thomas Bausers Hammond Orgel beschränkt sich nicht auf die gängigen Hammond Sounds, sondern spielt und bewegt sich im unendlichen Meer der Klangmöglichkeiten dieses analogen Instrumentes. Auch Daniel Mudrack am Schlagzeug erzählt Geschichten, in denen sich Rhythmik und Klangwelten vernetzen.

Der australische Posaunist Adrian Mears wurde bereits in seiner Heimat zum besten australischen Posaunisten ausgezeichnet, bevor er über New York und München nach Lörrach kam, wo er heute lebt. Schnell entwickelte er sich zu einer starken Stimme der deutschen und europäischen Jazzszene. Neun Jahre spielte er im Vienna Art Orchestra und u.a. mit der McCoy Tyner Big Band, Eddie Palmieri, Kenny Wheeler, Bob Brookmeyer New Art Orchestra oder Paquito D´Rivera. 380 seiner Kompositionen sind auf über 60 CD-Einspielungen veröffentlicht. Am Jazzcampus Basel ist er Professor für Posaune und Gehörbildung.

Der Mannheimer Schlagzeuger Daniel Mudrack und Hammond Spieler Thomas Bauser sind seit vielen Jahren in verschiedensten Projekten ein eingespieltes Team und stehen für ein hohes Maß an Spontanität und bestem Groove zugleich.

Adrian Mears | Posaune & Elektronik
Thomas Bauser | Hammond Orgel
Daniel Mudrack | Schlagzeug

Eintritt VVK 21€ / AK 22€ | Karten reservieren

Powered by WordPress.com.
%d Bloggern gefällt das: