Jazzfestival Freiburg

Das Jazzfestival Freiburg findet einmal jährlich statt und bietet ein einzigartiges Programm mit regionalen sowie internationalen Jazzgrößen und Newcomer*innen

8. Internationaler
Jazzhaus-Piano-Wettbewerb

„In Memoriam Waldi Heidepriem“
Wettbewerbszeitraum: 19. – 21. September 2022

Austragungsort: Freiburg i. Brsg. (E-WERK + Jazzhaus)

Teilnehmer:innen: Jazzpianist:innen aller Nationalitäten, die nach dem 30. September
1992 geboren wurden

Preisgelder: 1. Platz 3.000,- EUR / 2. Platz 1.500,- EUR / 3. Platz 500,- EUR
Der Wettbewerb ist öffentlich.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per Post oder per E-Mail an:
Jazzhaus Freiburg e.V.
z.Hd. Lena Müller
Glümerstr. 2b, 79102 Freiburg
E-mail: mueller@jazzhausartists.com

Die Bewerbung muss folgende Dokumente enthalten:
1. Das ausgefüllte Anmeldeformular
2. Ein aktuelles Farbfoto
3. Lebenslauf (maximal 2 Seiten)
4. Eine CD- oder MP3 – Tonaufnahme von mindestens 10 Minuten Dauer

>> Die Bewerbungsinfos nochmal zum Download

>> Die Statuten bezüglich der Bewerbung zum Pianowettbewerb sowie das Anmeldeformular zum Download

Die Bewerbungsphase startet am 1. Mai 2022
Anmeldeschluss: 1. Juli 2022
(Datum der Absendung oder E-Mail)


Ablauf und Info
8. INTERNATIONALER PIANOWETTBEWERB
in Memoriam Waldi Heidepriem

Montag | 19.09 16:30 Uhr | E-WERK
Dienstag | 20.09. 19:30 Uhr | E-WERK
Mittwoch | 21.09. 20:00 Uhr | Jazzhaus

Vom 01. Mai bis zum 01. Juli läuft die Bewerbungsphase für den „8. Internationalen Jazzpianowettbewerb“, auf den sich verschiedenste nationale und internationale, junge Pianist*innen bewerben können. Der Wettbewerb findet im Andenken an den Gründungsvorsitzenden des Jazzhauses und Pianisten Waldi Heidepriem statt.

Die Anforderungen an die Teilnehmer*innen sind: Jazzstandards aus einer vorgegebenen Liste, Eigenkompositionen, Trio-Spiel, Interpretation eines vorgegebenen „Festivalthemas“ und freie Improvisation über ein außermusikalisches Thema (Bild, Gedicht).

Das Besondere an diesem Wettbewerb ist das 40-prozentige Stimmrecht des Publikums in der Endrunde. Da nur diejenigen ihre Stimme abgeben dürfen, die alle drei Teilnehmer*innen gehört haben, empfiehlt es sich, an diesem Abend auf keinen Fall zu spät zu kommen!

Auf dem ersten Platz winkt ein Preisgeld von 3.000 €, der zweite Platz ist mit 1.500 € dotiert, der dritte Platz mit 500 €.
Der Pianowettbewerb wird gesponsert von der FREYLER Unternehmensgruppe, der Haufe-Lexware Services GmbH & Co. KG, der freien Holzwerkstatt GmbH sowie der Sparkasse Freiburg / Nördlicher Breisgau. [mehr]

Jury:
Helge Lien
Helmut Lörscher
Julia Kadel
Michael van Gee
Olivia Trummer

1. Runde Montag, 19.09.22
Veranstaltungsort: E-WERK
16.30 Uhr Vorspiel der Pianist:innen
18.30 Uhr Pause
19:30 Uhr Vorspiel der Pianist:innen
21.30 Uhr Beratung der Jury, anschließend Bekanntgabe der sich qualifizierten Pianist:innen
und Auslosung der Reihenfolge für Dienstag (Vorrunde N° 2)
Eintritt: frei

2. Runde Dienstag, 20.09.22
Veranstaltungsort: E-WERK
19:30 Uhr Vorspiel der Pianist:innen
22.00 Uhr Beratung der Jury, anschließend Bekanntgabe der ausgewählten Pianist:innen
und Auslosung der Reihenfolge für Mittwoch (Endrunde)
Eintritt: frei

Endrunde Mittwoch, 21.09.22
Veranstaltungsort: Jazzhaus
19.00 Uhr Einlass
20.00 Uhr Vorspiel der Pianist:innen
22.00 Uhr Bekanntgabe der Sieger:innen-Platzierungen
Eintritt: Tickets im VVK

Powered by WordPress.com.
%d Bloggern gefällt das: